Noch zu Schulzeiten sammelte ich erste politische Erfahrungen, die mich bis in die Bezirksvorstandschaft einer Jugendorganisation führten. Durch mein Auslandssemester konnte ich diese Tätigkeit aber nicht fortführen. Es sollte dann bis zum Jahr 2013 dauern bis ich mich entschloss, wieder politisch aktiv zu werden. Auslöser war eine Fernsehdiskussion im Vorfeld der bayerischen Landtagswahlen. Hubert Aiwanger machte eine derart gute Figur, dass ich mich entschloss, mich näher mit den FREIEN WÄHLERN zu beschäftigen. Ich kontaktierte Peter Meyer und dann ging alles ganz schnell. Ich wurde als Bürgermeisterkandidat nominiert und zog mit einem hervorragenden Ergebnis in den Gemeinderat ein. Seit 2017 bin ich Vorsitzender der Freien Wähler Kreisvereinigung Bayreuth-Land, seit 2018 bin ich Vorsitzender der FWG Hummeltal. Als Landtags-Direktkandidat verpasste ich 2018 trotz eines hervorragenden Ergebnisses knapp den Einzug in den bayerischen Landtag. Seit 2019 bin ich stellvertretender Vorsitzender der Freien Wähler Bezirksvereinigung und stellvertretender Vorsitzender des Freie Wähler Kreisverbandes Bayreuth-Land. Am 15. März 2020 durfte ich nicht nur die Gemeinderatsliste der FWG Hummeltal und die Kreistagsliste der FWG Landkreis Bayreuth anführen, ich schaffte als Landratskandidat der FWG Landkreis Bayreuth auch den Sprung in die Stichwahl. Diese gewann ich mit 50,94 Prozent der Stimmen.